German (Deutsch)

09.12.2020 - Großspende anlässlich des 125. Firmenjubiläums

HOERBIGER spendet 125.000 Euro für Menschen in Not

Zum 125. Firmenjubiläum unterstützt HOERBIGER mit insgesamt 125.000 Euro sechs Lebensmitteltafeln an ausgewählten Unternehmensstandorten in Asien, Afrika, Nord- und Südamerika. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Konzerns konnten bei der Verteilung der Gelder mitwirken.

„Unser Firmenjubiläum ist ein schöner Anlass, um Gutes zu tun und Menschen zu unterstützen, die auf Hilfe angewiesen sind“, sagt Dr. Jürgen Zeschky, CEO des HOERBIGER Konzerns. „In diesem schwierigen Jahr 2020 möchten wir der Gesellschaft etwas zurückgeben und unterstützen Weltregionen, die besonders schwer von der Corona-Pandemie betroffen sind.“

Die Spendengelder gehen an Lebensmitteltafeln an ausgewählten HOERBIGER Standorten weltweit: Neu-Delhi in Indien, Kajang in Malaysia, Johannesburg in Südafrika, Buenos Aires in Argentinien sowie Fort Lauderdale, Florida, und Youngstown, Ohio, in den USA.

Bei der Spendenaktion waren alle HOERBIGER Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit aufgerufen, ihr Wissen über das Unternehmen in einem Online-Quiz auf die Probe zu stellen und später über die Verteilung der Spendengelder abzustimmen. Insgesamt beteiligten sich über 2.800 Beschäftigte und erspielten die sinnbildliche Zielsumme von 125.000 Euro: 1.000 Euro pro Jahr Unternehmensgeschichte.

Am 20. November 1895 meldete Hanns Hörbiger das von ihm entwickelte Stahlplatten-Ventil zum Patent an und legte damit den Grundstein zum HOERBIGER Konzern. Das HOERBIGER Ventil bewirkte eine enorme Leistungsverbesserung bei den damals eingesetzten Kompressoren und war damit eine der Schlüsseltechnologien für die industrielle Entwicklung zu Beginn des 20. Jahrhunderts.