German (Deutsch)

CX Ventile

Für die Verdichtung von Wasserstoff

  • Kein Ölkleben
  • Extrem hohe Lebensdauer
  • Speziell ausgelegte Federgeometrie

Das CX-Ventil ist speziell auf die Anforderungen der Wasserstoffverdichtung in Raffinerien sowie in der petrochemischen und chemischen Industrie ausgelegt. Der Einsatzbereich umfasst Hydrocracking, Hydrodesulphurisation (HDS), Residue Desulphurisation (RDS), Continuous Catalytic Reforming (CCR) sowie Koksofengas-Anwendungen.

Das Ventil ist robust ausgelegt. Schmierfilme und Ölansammlungen aus dem Leerlaufbetrieb machen dem Ventil nichts aus. Eine schmutzabweisende Beschichtung verhindert die Verstopfung der Ventilkanäle durch Katalysator-Abrieb.

Der Betriebsbereich der Ventile mit 60 bis 310 Millimeter Durchmesser beträgt maximal 200 bar Enddruck bzw. 100 bar Differenzdruck. Die Betriebstemperatur darf bis zu 230 Grad Celsius betragen. Das CX-Ventil kann sowohl im geschmierten als auch im ungeschmierten Betrieb arbeiten. Die speziell abgestimmten Komponenten ermöglichen eine sehr lange Lebensdauer bei optimalem Durchsatz.

Technische Eigenschaften

CX Ventil von bis
Enddruck 200 bar
Temperaturbereich -40 °C +210 °C
Drehzahl 1000 1/min