German (Deutsch)

14.01.2016 - HOERBIGER schließt Expansion am Standort Changzhou ab

14. Januar 2016, Changzhou: Der Unternehmensbereich Antriebstechnik des HOERBIGER Konzerns hat an seinem Standort in Changzhou, Provinz Jiangsu, China, die dritte Expansionsphase abgeschlossen. Mit diesem Schritt verbunden ist die vollständige Lokalisierung aller Produkte und Services, die HOERBIGER benötigt, um in China komplette Synchronisierungssysteme für Pkw-Getriebe anzubieten.

HOERBIGER feiert den Abschluss der dritten Expansionsphase in China mit der Einweihung einer weiteren Produktionshalle. Zu diesem Anlass wurden rund 100 hochrangige Gäste nach Changzhou eingeladen. Künftig werden alle Fertigungsschritte und Leistungen, die für die Belieferung der Automobilindustrie in China mit kompletten Synchronisierungssystemen benötigt werden, in China erbracht.

HOERBIGER ist weltweit ein führender Anbieter von innovativen Synchronisierungssystemen für Getriebe in Fahrzeugen. HOERBIGER Synchronisierungen werden in manuellen Getrieben (MT), automatisierten Getrieben (AMT) sowie Doppelkupplungsgetriebe (DCT) eingesetzt. Der Standort in Changzhou wurde 2011 gegründet. Das Werk entstand zunächst für die Belieferung eines Großkunden. Inzwischen wurden weitere Kunden in China gewonnen, die aus Changzhou mit leistungsbestimmenden Komponenten für Synchronisierungen beliefert werden.

Über Synchronisierungen

Synchronisierungen sind leistungsbestimmende Schlüsselkomponenten in manuellen Getrieben (Manual Transmission - MT), automatisierten Getrieben (Automated Manual Transmission – AMT) und Doppelkupplungsgetrieben (Double Clutch Transmission - DCT). Sie sind für das komfortable Schalten in Pkw und anderen Straßenfahrzeugen verantwortlich. Die einzelnen Gänge laufen für gewöhnlich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Für den sanften Schaltvorgang von einem Gang in den nächsten, benötigt das Getriebe einen Mechanismus, der während der Schaltung die Geschwindigkeiten der Getrieberäder angleicht: die Synchronisierung. Die Leistung des Synchronisierungssystems wird durch das Design des Reibsystems sowie formschlüssige Kraftübertragung beeinflusst. Das Synchronisierungssystem hat damit einen hohen Einfluss auf die mechanische Effizienz des Getriebes und folglich auch auf die Kraftstoffeffizienz des Fahrzeugs. Auch in künftigen automotiven Antriebslösungen wie Hybridelektrofahrzeugen werden Synchronisierungen eine entscheidende Rolle spielen.