German (Deutsch)

KSB

Mechatronik

Ă  la carte

[ aus HOERBIGER@MOTION 02/2012 ]

KSB S.A.S. France ist einer der weltweit führenden Anbieter für Absperrklappen, Rückschlagventile, Aktuatoren und Automatisierungssysteme. Die französische Tochtergesellschaft des deutschen KSB Konzerns ĂŒbernahm 1989 die ehemalige AMRI S.A. – „Applications MĂ©caniques de Robinetterie Industrielle“. Seitdem wird AMRI als Marke für Klappen des KSB Konzerns verwendet. Der Konzern zĂ€hlt mit einem Umsatz von rund zwei Milliarden Euro weltweit zu den führenden Herstellern von Pumpen, Armaturen und den dazugehörigen Systemen. Zu dem Erfolg tragen auch Module von HOERBIGER bei.

Rund 450 Mitarbeiter kümmern sich bei KSB S.A.S. France um Entwicklung und Produktion der in La Roche-Chalais hergestellten Produkte. Ein wesentlicher Produktionszweig sind Absperrklappen. In diesem Marktsegment gilt KSB S.A.S. France als Marktführer in Europa. Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten ist dank der Vielzahl der von KSB angebotenen exzentrischen und zentrischen Absperrklappen mit Nennweiten von wenigen Millimetern bis hin zu mehreren Metern hoch. Die manuell, elektrisch, pneumatisch oder hydraulisch betĂ€tigten Armaturen kommen in allen Bereichen der Industrie zum Einsatz, in der Erdöl-, Gas-, Chemie- und Petrochemie, aber auch in der industriellen Erzeugung von Niederdruckdampf und Vakuum sowie in der Zucker- und Papierindustrie. Weitere Anwendungsfelder sind die GebĂ€udetechnik, die Wasser- und Kraftwerkstechnik und der Schiffbau.

KSB S.A.S. France fertigt fast alles in eigener Regie: Von externen Lieferanten bezieht das Werk im Prinzip nur die GussgehĂ€use, Rohstoffe, Elektronikbauteile und – in sehr wenigen AusnahmefĂ€llen – mechatronische Module. Das führt zu einer hohen KomplexitĂ€t in der Produktion. Ein besonders innovatives System ist der elektropneumatische Stellungsregler SMARTRONIC MA zur Steuerung pneumatischer Schwenk- und Linearantriebe. Anders als bei den meisten Spitzenprodukten verlĂ€sst sich KSB hier auf die Leistung einer Komponente eines Entwicklungspartners: Bei der SMARTRONIC SA löste ein piezopneumatisches Stellungsreglermodul von HOERBIGER mit extrem niedrigem Eigenluftverbrauch von weniger als 0,4 Litern pro Minute (0,024 Kubikmeter/Stunde) das Magnetventil des VorgĂ€ngermodells ab. Die Aufgabe bestand in der Entwicklung eines eigensicheren pneumatisch-elektronischen Reglers. Daher suchten die Experten von KSB S.A.S. France eigentlich einen Lieferanten für ein eigensicheres Piezo-Pilotventil mit sehr geringem Eigenluftverbrauch. Die HOERBIGER Automatisierungstechnik GmbH in Altenstadt, Deutschland, hatte gerade die Entwicklung eines innovativen Stellungsreglermoduls für eigensichere Stellungsregler abgeschlossen. Es kam in Gradignan so gut an, dass auf eine neue Eigenentwicklung verzichtet wurde und KSB in diesem Fall von der hohen Fertigungstiefe abrückte: Man entschied sich gegen eine Eigenentwicklung und für das System von HOERBIGER.

PART

2012 prĂ€sentierte der KSB Konzern eine neue Generation multifunktionaler Armaturensteuerungen und intelligenter Stellungsregler für pneumatische Schwenk- und Linearantriebe. Der Funktionsumfang reicht von einfachen Auf-/Zu-Schaltungen einer Pneumatikarmatur mit Endlagensignalisation – AMTRONIC – bis hin zur Übernahme von Regelaufgaben, die unabhĂ€ngig von einer übergeordneten Leitwarte ausgeführt werden – SMARTRONIC PC. Mit einem piezopneumatischen Stellungsreglermodul der HOERBIGER Automatisierungstechnik GmbH, Altenstadt, Deutschland, liefert HOERBIGER ein wichtiges Modul fĂŒr den Stellungsregler SMARTRONIC MA: Für das HOERBIGER Modul sprechen laut KSB das schnelle Positionieren, die Technologie für eigensichere GerĂ€te, der geringe Energieverbrauch und die Unempfindlichkeit gegen Luftverschmutzung. Dank der integrierten piezopneumatischen Pilotventile hat das Stellungsreglermodul unabhĂ€ngig vom Betriebsdruck einen Eigenluftverbrauch von weniger als 0,4 Litern pro Minute (0,024 Kubikmeter/Stunde). Das ist weniger als die HĂ€lfte des Druckluftverbrauchs konventioneller Systeme.

PART OF

Die neuen AMTRONIC- und SMARTRONIC-Einheiten von KSB eignen sich für ein breites Anwendungsspektrum. Es wurden strenge Feldtests bei Pilotanwendern aus der Öl-, Gas- und Lebensmittelindustrie sowie in der Trinkwasseraufbereitung durchgeführt. Speziell für EinsĂ€tze in explosionsgefĂ€hrdeten Bereichen eignen sich eigensichere Ausführungen. Gerade in solchen, schwierigen Umgebungen können die piezopneumatischen Stellungsreglermodule von HOERBIGER punkten: Sie werden grundsĂ€tzlich in einer eigensicheren Ausführung, die dem ATEX II 1 G Standard entspricht, hergestellt.

PARTNERSHIP

Die KSB Aktiengesellschaft, Frankenthal, Deutschland, gehört zu den führenden Pumpen- und Armaturenherstellern weltweit. Wie der Mutterkonzern in Deutschland zĂ€hlt auch das Werk des französischen KSB Tochterunternehmens KSB S.A.S France in La Roche-Chalais zu den langjĂ€hrigen Kunden des HOERBIGER Unternehmensbereichs Automatisierungstechnik. Unter dem Markennamen AMRI vertreibt KSB die in La Roche-Chalais, Frankreich, in Burgos, Spanien, und in Houston, Texas, USA, gefertigten Absperrklappen. Sie kommen in der GebĂ€ude-, Industrie-, Wasser- und Kraftwerkstechnik sowie im Schiffbau zum Einsatz. Zum Produktportfolio der Marke AMRI zĂ€hlen pneumatische, hydraulische und elektrische Armaturenantriebe sowie Steuerungs- und RegelgerĂ€te.