German (Deutsch)

ePCC - Elektronische Vorkammerventile

Präzision und Zuverlässigkeit

  • Verbesserte Effizienz und Emissionsausstoß in allen Lastzuständen durch elektronische Regelung der Vorkammern
  • Reduziert Aussetzer bei niedrigen Drehzahlen und Spülverluste
  • Garantiert 24 Monate wartungsfrei

Die exakte Dosierung des Gas-Luft-Gemischs in den Vorkammern kann die Verbrennungsstabilität und damit die Zuverlässigkeit von Industrie-Gasmotoren deutlich verbessern.

Mit dem Elektronischen Vorkammerventil ePCC belegt HOERBIGER seine Position als führender Hersteller von Ventilen für Gasmotoren. Im Gegensatz zu konventionellen Systemen mit mechanischen Rückschlagventilen ermöglicht das ePCC die Kontrolle des kompletten Einspritzvorgangs. Die genau einstellbare, vom Gasvordruck unabhängige Steuerung reduziert die Kohlenwasserstoff-Emissionen und wird damit auch verschärften Umweltschutzvorgaben gerecht.

Neben der Optimierung von Verbrennungseffizienz und Emissionsverhalten bietet das System auch bei der Wartung Vorteile: HOERBIGER garantiert einen Betrieb von 24 Monaten ohne Reinigung oder Austausch des Ventils.

Vorteile auf einen Blick:

  • Ersetzt konventionelle Lösungen mit mechanischen Rückschlagventilen durch einfache 1-Komponenten Lösung
  • Einfache und direkte Montage an der Vorkammer – minimaler Totraum
  • Präzise Kontrolle des Gas-Luft-Gemischs in der Vorkammer
  • Einhaltung von Umweltschutzvorgaben

Technische Eigenschaften

Druckbereich < 10 bar
Strömungsquerschnitt 1 -7 mm^²
Durchmesser 25 mm
Gaszuführung variabel
Min. Öffnungsdauer 1 ms
Stromversorgung 24 V
Max. Verbrennungsdruck <250 bar